HEROES
“Spuren des Überlebens oder die Helden meiner Kindheit”

Ein Projekt von
Theatre 4 National Affairs, Misto to Go, Agency for Safe Space, PostPlay Theater in Kiew

Das Projekt wird im Förderprogramm "MEET UP! Youth for Partnership" von der Stiftung Erinnerung, Verantwortung und Zukunft (EVZ) und vom Auswärtigen Amt gefördert

mit der Unterstützung von
KULTURGEMEINSCHAFTEN
Kulturstiftung der Länder
BKM
BKM Neustart Kultur

19.12. 2021 Premiere des Theaterfilms Helden im Rahmen des internationalen Symposiums “Misto to go School - Schule der kulturellen Zivilgesellschaften” an der Schule Nr. 3 in Nikolajewka (Ukraine), gefördert vom Auswärtigen Amt der BRD.



24.12.2021 Premiere des Theaterfilms Helden auf der Youtube - Plattform für Theaterfilme “Theatre 4 National Affairs”, (https://national4affairs.com)

Wie konnte man nach all diesen erlebten schrecklichsten Erlebnissen, wie Folter, Gewalt, Erniedrigung, den Verlust von nahen Menschen und der ständigen Angst vor dem Tod - NACHHER - wieder einen Sinn im Leben finden und sein Leben meistern?


Wir - das sind SchülerInnen der Schule Nr. 3 aus Nikolaewka im Osten der Ukraine, das sind SchülerInnen des Matthias - Claudius Gymnasiums in Hamburg im Norden von Deutschland.


Wir - das ist Beginn eines Austausches, der über Jahre SchülerInnen aus unseren beiden Ländern verbinden soll.


Wir - das sind die Hamburger Lehrerin Cornelia Buchberger mit ihren Theaterkursen, das ist die Geschichtslehrerin aus Nikolajewka Olga Bakukha, das ist das Team von Misto to Go: Den Gumenni, Yana Gumennaya, Georg Genoux, Anastasia Tarkhanova und Alina Kobernik.


Seit August 2021 gibt es regelmäßige Treffen zu diesem Projekt, in den verschiedensten Variationen: Projektleiter Georg Genoux und die Lehrerin Cornelia Buchberger vor Ort oder Online mit den SchülerInnen aus Nikolajewka und Hamburg. Die TheatermachInnen Yana Gumennaya und Den Gumenni vor Ort und Online in der Ukraine. Die SchülerInnen untereinander online. Die Idee ist ja schließlich ein Projekt zu machen, der drei wichtige Bestandteile hat. Ein von allen Teilnehmern gemeinsamer entwickelter Theaterfilm, der Online gezeigt wird. Ein Theaterstück in Hamburg, in dem die Teilnehmer aus der Ukraine digital vorkommen. Ein Theaterstück in der Ukraine, in der in dem die Teilnehmer aus Hamburg digital vorkommen.


Die Musik zu dem Theater- und Filmprojekt entwickelte Marina Bondas (Erste Geige des RSB Rundfunkorchester Berlin. Leiterin des Projektes "Musik rettet".)

Made on
Tilda